Ausschreibung

Wettbewerb im Jazz- und Popgesang um den „Finsterwalder Sänger“ 2017 am 17. und 18. November 2017

Eine Veranstaltung des Kulturamtes des Landkreises Elbe-Elster, der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land “ und der Stadtverwaltung Finsterwalde.

1. Teilnahmebedingungen

1.1. Teilnahmeberechtigt ist jede Person bis zur Vollendung des
30. Lebensjahres (Stichtag 1. Juni 2017). 

1.2. Die Ausschreibung gilt sowohl für Solisten als auch Vokalensembles bis maximal acht Mitglieder. Bei der Teilnahme von Ensembles ist zu beachten, dass das maximale Alter von einzelnen Teilnehmern 40 Jahre und das Durchschnittsalter des Ensembles 30 Jahre nicht überschreiten darf.

1.3. Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30. Juni 2017 beim Landkreis Elbe-Elster, Kulturamt, einzureichen. Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich über das Anmeldeformular auf folgender Internetseite: www.finsterwaldersaenger.de Der Bewerbung sind folgende Anhänge (per Post oder web-link) beizufügen:

  • ein Live-Mitschnitt von zwei Titeln (ohne Nachbearbeitung)
  • kurzer künstlerischer Werdegang (stichpunktartig)
  • Foto für Werbezwecke (möglichst im jpg-Format)

1.4. Die Teilnehmer erklären ihr Einverständnis damit, dass Bild- und Tonaufzeichnungen während des Wettbewerbes vorgenommen werden dürfen, die später vervielfältigt und für Werbezwecke o.ä. genutzt werden. Sie übertragen hieraus entstehende Rechte auf den Veranstalter.

1.5. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettbewerbsbedingungen verbindlich an.

2. Wettbewerbsdurchführung

2.1. Der Wettbewerb findet am 17. und 18. November 2017 in Finsterwalde statt.

2.2. Aus dem Kreis der Bewerber werden nach Vorauswahl insgesamt 20 Solisten bzw. Ensembles zum Wettbewerb eingeladen. Die Bekanntgabe erfolgt Mitte August 2017.

2.3. Zum Wettbewerb sind drei Titel (Jazz, Pop oder Soul) vorzutragen, wovon ein Titel unveröffentlicht oder in der Muttersprache des Interpreten sein muss. Die Gesamtvortragszeit darf 15 Minuten nicht überschreiten.

2.4. Für die musikalische Ausgestaltung ist nur ein Begleitinstrument pro Titel zugelassen. Innerhalb der verschiedenen Titel darf das Begleitinstrument gewechselt werden. Der Vortrag hat auswendig zu erfolgen. Der/die Begleiter ist/sind vom Teilnehmer mitzubringen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich selbst zu begleiten. Halbplaybacks und Playbacks sind nicht erlaubt. 

2.5. Am Auftrittsort stehen eine PA, Monitore und eine Digitalkonsole mit mindestens 32 Eingängen inklusive Techniker zur Verfügung. Gesangsensembles dürfen auf Anfrage ihren eigenen Techniker mitbringen. Das Mitbringen des eigenen Mischpults ist nicht möglich. Auf der Bühne stehen acht Funkmikrofone sowie diverse Anschlüsse für weitere Mikrofone, Loop-Stations  und Instrumente zur Verfügung. Eigene Mikros dürfen benutzt werden. Die Bühne ist mit einem Flügel, einem Stage-Piano und einem Akustik- Amp ausgestattet.

2.6. Mindestens eine Stunde vor Wertungstermin muss der Wettbewerbsteilnehmer einsatzbereit sein. Die zeitliche Absicherung obliegt dem Teilnehmer selbst.

2.7. Für den Wettbewerb ist eine Teilnahmegebühr zu entrichten

  • je Wertungsteilnehmer: 50,00 €
  • je Begleiter: 50,00 €. 

 Es wird eine Übernachtungskaution erhoben, die bei Wettbewerbsteilnahme zurückerstattet wird je Wettbewerbsteilnehmer (auch Begleiter): 50,00 €.
Diese Gebühr ist bis spätestens 15. September 2017 einzuzahlen.

3. Jury

3.1. Die Jury wird vom Veranstalter bestellt und setzt sich aus Pädagogen, Interpreten und Mitarbeitern der Medien zusammen.

3.2. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Preise

4.1. Vergeben wird der „Finsterwalder Sänger“ für die beste Darbietung mit einem Preisgeld von 2.000,00 €.

4.2. Weiterhin werden vergeben:

  • ein 2. Preis mit 1.500,00 Euro
  • ein 3. Preis mit 1.000,00 Euro 

Zudem kann durch die Jury ein Ensemble-Preis bis zu 4.000,00 € vergeben werden.

4.3. Die Preise werden nur an Teilnehmer vergeben, die während des Abschlusskonzerts anwesend sind.

5. Konzert und Workshop

5.1. Das Abschlusskonzert und die Preisverleihung finden am Abend des 18. Novembers 2017 statt.

5.2. Die Preisträger gestalten gemeinsam mit ihrem jeweiligen Begleiter das Abschlusskonzert und sind zur Mitwirkung verpflichtet.

5.3. Am Abend des 17. Novembers 2017 findet eine gemeinsame Jamsession mit Teilnehmern und Gästen statt.  

6. Organisatorisches

6.1. Der Veranstalter stellt die Unterkünfte (einschließlich Frühstück) für die Wertungsteilnehmer und jeweils einen Begleiter zur Verfügung und übernimmt deren Kosten. Der Anspruch auf ein Einzelzimmer kann nicht gewährleistet werden.

6.2. Die Kosten der An- und Abreise tragen die Teilnehmer selbst.

6.3. Auskünfte erteilt das  Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster, Anhalter Straße 7 in 04916 Herzberg Telefon: (03535) 465100 oder 465104, Fax: (03535) 465102, E-Mail: kulturamt@lkee.de Ansprechpartner: Herr Pöschl und Frau Marschner

6.4. Ausschreibungsunterlagen und Anmeldung auf www.finsterwaldersaenger.de

 


 

 

 

 

Eine Veranstaltung der Sparkassenstiftung
„Zukunft Elbe-Elster-Land“ in Zusammenarbeit mit
dem Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster und
der Sängerstadt Finsterwalde.
Sparkassenstiftung Zukunft Elbe-Elster-Land Sängerstadt Finsterwalde Logo Landkreis Elbe Elster